Kinder liegen nebeneinander im Kindergarten

Aprilwetter

Der April macht, was er will und so auch bei dem Wetter. Ein ständiger Wechsel zwischen Sturm, Regen und Sonne. Bei den Lachsen ging es bei dem wechselhaften Wetter auch innerhalb der Kita viel um Licht und Schatten. Ein Angebot dazu war das Experimentieren mit unseren Bauchsteinen und dem Licht in unserem Schlafraum. Was als kleiner Impuls startete, entwickelte sich zu einem Angebot für die ganze Gruppe. Die Kinder probierten aus, ob die kleinen Bauklötze zwischen die Holzwand passen und wie sich das Licht verändert, wenn man die Klötze darauflegt.

Die unterschiedlichen Farben wurden genau ausgetestet und die „Schlange“ aus Bauklötzen wurde immer länger. Am Schluss war die komplette Lichtleiste mit Bausteinen bedeckt und das Licht konnte nirgends mehr hindurch scheinen und somit war der Schlafraum dunkel. Als die Kinder die Klötze Stück für Stück herunterlegten, wurde es auch wieder heller im Schlafraum. Die Kinder hatten großen Spaß an dem Angebot und konnten neben der Feinmotorik auch ihre Kreativität fördern. Das Konstruieren und Bauen konnte hier schön ausgelebt werden und es war für jeden etwas dabei. Das Gruppengefühl wurde gestärkt und das Miteinander unterstützt.