Kinder liegen nebeneinander im Kindergarten

Unser Monat als Lachsbären und Bärenkraniche

Der April war ein ganz und gar ungewöhnlicher Monat für uns Bären – denn aufgrund der Notbetreuung wechselten wir kurzerhand in die Lachs- und in die Kranichgruppe. Dort war vieles anders und vieles ähnlich, aber wir nutzten die Herausforderung als Chance, indem wir neue Freundschaften knüpften und mit unseren Erzieherinnen den Gruppenraum erkundeten und mit Freude spielten.

Unser Bär Lennox feierte seinen zweiten Geburtstag und freute sich sehr über sein Geschenk. Am Montag, dem 26. April, ging es dann zurück in unsere Bärengruppe. Den Tag nutzten wir direkt, um miteinander zu singen und uns darüber zu freuen, uns wiederzusehen. Die Sonne schien vom Himmel und so nutzten wir den Tag direkt in der Sandkiste und matschten und spielten voller Freude.

Am Dienstag feierten wir den zweiten Geburtstag von Ebba und ließen uns die leckere Wassermelone, Blaubeeren und Weintrauben schmecken. Anschließend rutschten und schaukelten wir und verbrachten den Tag in der Sonne. Auch entdeckten wir einige kleine Bienen.

Am Mittwoch ging es für uns auf den großen Spielplatz in der Eiderstraße – wir haben uns sehr darüber gefreut, die Sonne zu genießen und auf dem Weg verschiedene Tiere und Blumen zu entdecken. Dort kletterten und rutschten wir, erklommen den Hügel und sahen uns die Welt vom Turm an. Wir freuen uns sehr darüber, wieder zusammen zu sein und darauf, was der Mai für uns bereithält.