Kinder beim Spielen unter freiem Himmel

Das Corona – Experiment

Die Magie des Händewaschens

Grade in dieser Zeit achten wir alle nochmal häufiger auf das Waschen der Hände – natürlich mit Seife. Wie erklärt man den Kindern, wie wichtig es ist seine Hände mit Seife zu waschen?

Gemeinsam mit den Kindern besprechen wir, dass sich Viren und Bakterien auf den Händen festsetzen und diese uns krank machen können. Um diese Viren und Bakterien loszuwerden, ist es wichtig gründlich die Hände zu waschen und zwar mit Seife.

Ein einfaches Experiment bringt den Kindern die Botschaft praktisch näher.
Hierfür brauchen wir:
» Eine Schüssel/ ein Glas mit Wasser
» Gemahlenen Pfeffer
» Seife

Erster Versuch:
Zunächst wird etwas Pfeffer in das Wasser gemahlen. Nun kann das Kind seinen Finger in das Wasser tunken. Was passiert? Nichts.

Zweiter Versuch:
Das Kind beschmiert anschließend seine Fingerspitze mit Seife. Der Finger wird erneut in das Wasser getunkt. Was passiert? Der Pfeffer bewegt sich vom Finger weg.

Im Falle des Experiments stellt der Pfeffer die Viren und Bakterien auf ihren Händen dar. Wenn die Hände unregelmäßig und nur mit Wasser gewaschen werden, passiert nichts und die Viren bleiben auf den Händen. Die Seife ist unser Helfer. Durch sie lässt sich der Pfeffer bzw. die Bakterien und Viren vertreiben.