Kinder liegen nebeneinander im Kindergarten

April, April der macht was er will!

Das Wetter kann sich nicht wirklich entscheiden: Regen, Sonnenschein, Hagel oder doch lieber Schnee? Nichtsdestotrotz war es in der Krippe wieder sehr bunt und es ist einiges passiert.

Die Hasen haben Blumen aus Handabdrücken gebastelt, dazu wurden Töpfe aus Bechern gestaltet. Ihr angelegter Kräutergarten wurde auch fleißig gegossen und man konnte gut die Kräuter beim Wachsen beobachten.

Bei den Bären wurde es wieder bunt. Das Farbenprojekt ging weiter mit der Farbe Lila, dazu wurde ein Ausflug gemacht, wo es auf lila Spurensuche ging. Was wohl alles gefunden wurde? Nun geht es auf die letzte Farbe zu: Orange.
Außerdem waren sie viel draußen, die großen Bärenkinder durften sich sogar auf den großen Spielplatz austoben. Es gab einige Bilderbuchbetrachtungen im Morgenkreis und Perlenlibellen sind eingezogen (Feinmotorik, Farbenlehre, Konzentration, Geduld …).

Bei den Eulen ist ein neues Kind hereingeflogen und hat es sich im Eulennest gemütlich gemacht. Es wurde sich viel draußen oder auch in einer Bewegungslandschaft bewegt. Sie haben bunte Regenbögen gebastelt und sogar Raupen gestempelt.

Die Kraniche haben leckere Waffeln gebacken und Ausflüge zu Spielplätzen gemacht. Der Kranichraum wurde frühlingshaft gestaltet und sie haben einen „Bälletag“ gemacht, wo sie alle Bälle aus der Kita gesammelt haben.

Das große Highlight war aber die „Reisflipparty“, dazu wurden alle Spielzeuge aus der Gruppe weggestellt und die Party konnte starten.