Die neue Kita Sandvika hat seit Mai 2018 geöffnet. Insgesamt haben wir Platz für bis zu 156 Kinder in 4 Krippen- und 4 Elementargruppen. Die Krippenkinder finden ihren geschützten Ort im Hasen-, Bären-, Kraniche- und Eulen-Raum. Jeder Raum hat einen angrenzenden Rückzugsraum mit Schlaf- und Kletterpodest. Das Außengelände im Innenhof mit Sandkiste, Hängematte, Wasserspiel, Schwedenhäuschen, Motorik- und Fahrzeugstrecke und Grünflächen steht unseren jüngsten Kindern zur Verfügung.Im Elementarbereich bieten unsere 4 Funktionsräume innerhalb des teiloffenen Konzeptes den größeren Kindern die Möglichkeit, sich individuell ihre Beschäftigung, Spielpartner und Pädagogen selbst zu auszusuchen. Vom Atelier über den Forscherraum, den Rollen- und Bauspielraum und den Bewegungsraum bis zu dem angrenzenden Spielplatz vor der Tür, ermöglichen wir den Kindern eine große Auswahl an Spielorten und Entwicklungsräumen. Im Sinne der Reggio-Pädagogik nehmen wir Kinder in ihrer Individualität und als Gruppenmitglieder wahr, um die Pädagogik nach ihren Bedürfnissen auszurichten. Auf unseren Info-Abenden oder im persönlichen Gespräch erfahrt Ihr mehr über uns. Wir freuen uns auf Euch!

Sylvei - Leitung in Sandvika

Als Leitung der neuen Kita Sandvika liegt es mir am Herzen, allen Kindern und ihren Familien genauso wie allen Kollegen einen guten Start in eine tolle gemeinsame Zeit zu ermöglichen.
Familien bei einem Teil ihres Lebens begleiten zu dürfen ist eine besonders wertvolle und schöne Aufgabe. Dies professionell und fundiert von einer guten Pädagogik gemeinsam mit dem Team umzusetzen und dabei stets das Kind im Mittelpunkt zu sehen, ist mein Anliegen.
Die Reggio-Philosophie beschreibt viele der Faktoren, die mein Grundsätze in der pädagogischen Arbeit sind: das Kind als eigenen Konstrukteur seiner Wirklichkeit zu sehen, die wahrnehmende Beobachtung, im Dialog mit den Kindern (und den Erwachsenen) zu sein, Kreativität in allen Bereichen, wie auch Freiheit innerhalb fester Strukturen und Individualität innerhalb der Gemeinschaft, zu leben.
Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit allen großen und kleinen Menschen in unserer Kita Sandvika.

Matthias - stellv. Leitung in Sandvika

Auf den Beruf des Erziehers stieß ich erst nach einer handwerklichen Ausbildung zum Kfz-Mechaniker. Ich wusste schnell, dass ich gerne mit jungen Menschen arbeiten möchte und fasste Fuß im Bereich der Kinder und Jugendhilfe. Nach ein paar Jahren orientierte ich mich in den Bereich der Kindertageseinrichtung um und fand dort meine berufliche Erfüllung. Mit den Kleinsten unserer Gesellschaft ein Stück gemeinsam ihren Weg zu gehen, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten und den Eltern mit Rat und Tat beiseite stehen. Nach mehreren Jahren Gruppentätigkeit übernahm ich immer mehr Leitungstätigkeiten, und weiß mittlerweile meine Aufgaben im Leitungsteam immer mehr zu schätzen. Als Vater eines kleinen Jungen weiß ich um die Wünsche und Sorgen von Eltern, besonders im emotionalen Bereich und sehe besonders dort einen Schwerpunkt meiner Arbeit als stellvertretende Kita-Leitung. Kinder brauchen Schutz und Geborgenheit, Geduld und Zuwendung, Sicherheit und Freiheit. Sie sollen sich ausleben können und jeden Tag als besonders erleben und sich wertgeschätzt fühlen. Gemeinsam im Team zu arbeiten und neue Wege zu gehen gehört für mich genauso zu einem ausgefüllten Berufsleben, wie das Kinderlachen, dass mich jeden Tag aufs neue motiviert und glücklich macht.

 „Mit mir ist es komisch", sagte Lotta. Ich kann so viel!“ (Astrid Lindgren in: Lotta kann fast alles)
In unserer Pädagogik orientieren wir uns an der Reggio-Philosophie und weiteren aktuellen pädagogischen Einflüssen wie den skandinavischen Erkenntnissen in der frühkindlichen Pädagogik. Grundlegend ist für uns die Haltung, das Kind in seiner eigenen Persönlichkeit und individuellen Entwicklung wahrzunehmen und wertzuschätzen. Aus den individuellen und gemeinschaftlichen Bedürfnissen der Kinder entstehen die Raumgestaltung, das Angebot der Materialien, die Tagesstruktur, die Regeln innerhalb derer wir uns bewegen und die pädagogischen Angebote und Projekte. Den Rahmen gibt das teiloffene Konzept: innerhalb fester Strukturen können die Kinder sich in unseren Räumen frei bewegen und die Tätigkeit, den Spielort und -partner und Pädagogen selbst wählen, die oder den sie in ihrer momentanen Entwicklung brauchen. Jedes Kind hat einen festen Gruppenraum und feste Bezugspädagogen. Wir Pädagogen bieten uns als Forschungs- und Dialogpartner an und begeben uns gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungsreise, die Welt zu erkunden. Wir begleiten die Kinder beim Ausprobieren und der Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten. Um die „100 Sprachen“ (Loris Malaguzzi), mit denen jeder Mensch auf die Welt kommt, zu erhalten und deren unterschiedliche Ausdrucksweise möglich zu machen, legen wir den Fokus auf die Stärken und Ressourcen eines jeden und fördern Freiheit und Kreativität. 

Es ist soweit! Auch in der Kita Sandvika sind die ersten Remida-Materialien angekommen.

Was ist die Remida? 

„Remida steht für die Idee, dass...

Weiterlesen



Krippe

Svenja, Erzieherin
Natascha, SPA

Krippe

Denise, SPA
Katja, Erzieherin
Maria, Erzieherin
 

Krippe

Julia, Erzieherin
Lynn, SPA

Krippe

Elementar

Pelle, Erzieher

Elementar

Susanne, Erzieherin

Elementar

Sarah, Erzieher
Marvin, Erzieher

Elementar

Joasia, Erzieherin
Elisabeth, Erzieherin

 

Kita Sandvika

Emma-Poel-Straße 2

22765 Hamburg

Telefon 0 40 / 3085 162 70

e-mail: leitung@kita-sandvika.de