Hej

Die neue Kita Sandvika hat seit Mai 2018 geöffnet. Insgesamt haben wir Platz für bis zu 156 Kinder in 4 Krippen- und 4 Elementargruppen. Die Krippenkinder finden ihren geschützten Ort im Hasen-, Bären-, Kraniche- und Eulen-Raum. Jeder Raum hat einen angrenzenden Rückzugsraum mit Schlaf- und Kletterpodest. Das Außengelände im Innenhof mit Sandkiste, Hängematte, Wasserspiel, Schwedenhäuschen, Motorik- und Fahrzeugstrecke und Grünflächen steht unseren jüngsten Kindern zur Verfügung.Im Elementarbereich bieten unsere 4 Funktionsräume innerhalb des teiloffenen Konzeptes den größeren Kindern die Möglichkeit, sich individuell ihre Beschäftigung, Spielpartner und Pädagogen selbst zu auszusuchen. Vom Atelier über den Forscherraum, den Rollen- und Bauspielraum und den Bewegungsraum bis zu dem angrenzenden Spielplatz vor der Tür, ermöglichen wir den Kindern eine große Auswahl an Spielorten und Entwicklungsräumen. Im Sinne der Reggio-Pädagogik nehmen wir Kinder in ihrer Individualität und als Gruppenmitglieder wahr, um die Pädagogik nach ihren Bedürfnissen auszurichten. Auf unseren Info-Abenden oder im persönlichen Gespräch erfahrt Ihr mehr über uns. Wir freuen uns auf Euch!

Freie Plätze

 

Wir suchen Kinder ab dem 01. August für die Aufnahme in unserer Kita Sandvika.
So erreichst du uns:
Tel.: 040 / 3085 162 70
E-Mail: mail@kita-sandvika.de

Meike - Leitung in Sandvika

Ich heiße Meike und bin seit 20 Jahren Erzieherin.

"Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast."

… genau deshalb bin ich Erzieherin geworden, um es NIE zu vergessen. In der Sandvika bin ich als Leitung eingesetzt. Gemeinsam mit dem Team und den Eltern möchte ich die Kinder begleiten, stärken und fördern. Ich möchte Kindern ermöglichen Kind zu sein, Kinderaugen strahlen sehen und die Welt dadurch „bunter“ machen.

Elisabeth - Stellvertretende Leitung in Sandvika

In Japan als Kind französischer Eltern geboren, vier Jahre in Madagaskar, sechs in Sri Lanka, die karibische Insel St. Lucia usw. ... so begann die Reise meines Lebens! Meine bilinguale französisch-englische Erziehung und die Erfahrungen als „Weltbummlerin" haben mich schon früh Toleranz, Offenheit für Neues und Anpassungsfähigkeit gelehrt. Nun lebe ich bereits seit fast fünf und zwanzig Jahren in Deutschland, sogar überwiegend in Altona.

Nach einigen Jahren Berufserfahrung in der Werbefilmbranche habe ich durch meine Kinder Zugang und Interesse zur Pädagogik gefunden. Nach meiner Ausbildung zur Erzieherin habe ich fast elf Jahre bei einem betriebsnahen Kita-Träger als Leiterin dann im Kita-Management und im Aufbau von Einrichtungen gearbeitet. Während dieser Zeit absolvierte ich eine Weiterbildung im Bereich der Reggio-Pädagogik. Da mir in dieser Zeit der intensive Kontakt zu den Kindern sehr fehlte, habe ich mich im Jahr 2017 entschieden in Deutschlands erster Demokratie-Kita als Erzieherin verstärkt im pädagogischen Alltag aktiv zu sein. Seit August 2018 bin ich nun Erzieherin in der Wal-Gruppe der Kita Sandvika. Diese Gruppe dient zum Teil als Atelier und meinen Schwerpunkt liegt in der ästhetischen Bildung der Kinder. Hierzu habe ich in 2019 eine Weiterbildung zu „Atelierista" absolviert. Zusätzlich besetzte ich in der Kita Sandvika die Funktion der Abteilungsleiterin des Elementarbereiches und arbeite somit auch gerne gruppenübergreifend.

Pädagogik

 

 „Mit mir ist es komisch", sagte Lotta. Ich kann so viel!“ (Astrid Lindgren in: Lotta kann fast alles)
In unserer Pädagogik orientieren wir uns an der Reggio-Philosophie und weiteren aktuellen pädagogischen Einflüssen wie den skandinavischen Erkenntnissen in der frühkindlichen Pädagogik. Grundlegend ist für uns die Haltung, das Kind in seiner eigenen Persönlichkeit und individuellen Entwicklung wahrzunehmen und wertzuschätzen. Aus den individuellen und gemeinschaftlichen Bedürfnissen der Kinder entstehen die Raumgestaltung, das Angebot der Materialien, die Tagesstruktur, die Regeln innerhalb derer wir uns bewegen und die pädagogischen Angebote und Projekte. Den Rahmen gibt das teiloffene Konzept: innerhalb fester Strukturen können die Kinder sich in unseren Räumen frei bewegen und die Tätigkeit, den Spielort und -partner und Pädagogen selbst wählen, die oder den sie in ihrer momentanen Entwicklung brauchen. Jedes Kind hat einen festen Gruppenraum und feste Bezugspädagogen. Wir Pädagogen bieten uns als Forschungs- und Dialogpartner an und begeben uns gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungsreise, die Welt zu erkunden. Wir begleiten die Kinder beim Ausprobieren und der Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten. Um die „100 Sprachen“ (Loris Malaguzzi), mit denen jeder Mensch auf die Welt kommt, zu erhalten und deren unterschiedliche Ausdrucksweise möglich zu machen, legen wir den Fokus auf die Stärken und Ressourcen eines jeden und fördern Freiheit und Kreativität. 

News

Am 1.5.2018 machten sich die Türe auf für viele Kinder und Familien.

Eingewöhnung im Akkord war angesagt und schnell waren die 156 Plätze belegt. ...

Weiterlesen

Organisation

Hier finden Sie unsere Jahresplanung und alles rund ums Thema Organisation. 
Weitere Einzelheiten können Sie den Aushängen in der Kita entnehmen.

Unsere Jahresplanung 1. Halbjahr 2021

Unsere Jahresplanung 2. Halbjahr 2021

 

Kita Sandvika



 

Team Pädagogik

 

Eulen (Krippe)
Kraniche (Krippe)
Bären (Krippe)
Robben (Elementar)
Elche (Elementar)
Füchse (Elementar)
Hasen (Elementar)
Wale (Elementar)

Kontakt

 

Kita Sandvika
Emma-Poel-Straße 2
22765 Hamburg
Telefon: 0 40 / 3085 162 70
E-mail: mail@kita-sandvika.de

Öffnungszeiten: Mo – Fr | 06.30 Uhr bis 18.30 Uhr